* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     my philosphies...

* Freunde
    soulheart
    - mehr Freunde






I hate my life...

was kann man tun, wenn der großen liebe plötzlich einfällt, dass sie eigentlich keine beziehung haben will? nicht nur, dass es für sie nur negative aspekte daran gibt, da liebe sowieso ein arschloch ist, dass einem immer nur weh tut und doch nie ewig hält, nein, eine beziehung gibt ihr anscheinend garnichts, was sie nicht auch von ihrer familie oder ihren freunden haben kann. ich meine sowas kann man doch nach n paar wochen sagen, vielleicht auch noch nach zwei monaten, aber nach sechs? wie kann man da plötzlich von einem tag auf den anderen so einen sinneswandel vollziehen? und mir dann noch sagen, dass sie eigentlich von anfang an so gedacht hat?! ich mein wie alt ist die frau? sind wir im kindergarten? vorallem sich dann rausreden zu wollen, es läge am altersunterschied und daran, dass ich nächstes jahr vermutlich mein studium beginnen werde. ich mein ich kann verstehen, dass sie nach 5 jahren beziehung mit ihrem ex nicht gerade die beste einstellungen zu studenten und beziehung hat, aber ist das ein grund einer neuen beziehung nicht einmal eine faire chance zu geben? zumal wir nie streit hatten, wegen irgendwas, höchstens mal ne meinungsverschiedenheit aber ohne ewige zofferei. dann meinte sie es wäre wegen ihrer zukunft, weil sie mit mir ja nie kinder haben könnte, da sie ja schon viel zu alt dafür wär, wenn ich mitm studium fertig bin, aber ich weiss ned was sie sich vorstellt, dass ich zehn jahre lang studier? und was für ein scheiss argument, dass man mit 31 oder 32 schon zu alt wär für kinder...sowas entsteht doch aus liebe für einen anderen menschen und weil man gerne mit diesem menschen ein kind haben will und ned weils einem grad dann in die lebensplanung passt! desweiteren stresst sie meine "arbeitszeiten" wobei es sich da genau um einen tag, bzw. eine nacht in der woche handelt, nämlich den samstag und klar kann ich verstehen, dass sie auch gerne mal an nem freien wochenende auch einen gemütlichen samstag abend mit mir verbringen will aber das lässt sich ja einrichten, das ist kein problem, genauso wie es kein problem ist mich sonntag morgens um 9 oder 10 ausm bett zu schmeissen nach 3-4 stunden schlaf, damit man auch sonntags was unternehmen kann, aber das will sie ja dann auch nicht, weil der körper ja den schlaf brauch und sie ned will, dass ich daran draufgeh irgendwann. aber meine güte, was soll das? das ist dann einmal in zwei wochen so und nicht jeden verdammten tag, dass ich dann ein klein wenig schlafmangel hab. mal ganz davon abgesehen, dass ich ihre arbeitszeiten ja auch akzeptieren muss, egal ob am wochenende oder an feiertagen, es ist einfach so und fertig, nur hab ich damit ein weitaus geringeres problem als sie. und dann immer ihr blödes argument vonwegen ich sei noch so jung und könnte noch so viel mit meiner zeit anfangen, wenn ich das schon höre könnte ich kotzen, ich mein klar hab ich vielleicht noch nicht so viel verantwortung zu tragen wie andere menschen oder hab mehr freizeit und freiheiten als später, aber was solls? ich finde nicht, dass ich auf irgendwas verzichten muss nur um mit ihr zusammen sein zu können, außerdem kann man sich das ja auch nicht aussuchen in wen man sich verliebt und zu welchem zeitpunkt...jedenfalls weiss sie im moment nicht was sie will, ob sie mit mir zusammen sein will oder nicht, sie hat keine ahnung. deshalb bekomme ich auch sms von ihr in denen sie mir schreibt wie sehr ich ihr fehle und sie mich vermisst, wenn ich nicht bei ihr bin, wenn ich dann aber bei ihr bin, ist sie total distanziert und abweisend, also das totale gegenteil, da soll doch mal einer schlau draus werden! überhaupt ist sie ja der felsenfesten überzeugung, dass beziehung und liebe nur negative aspekte hat, aber wieso zur hölle will sie dann auch ned schluss machen? ich mein klar wär das schlimm und ich will das nicht, aber dann müsste man das ganze einfach nur verarbeiten, statt dieses ewige hin und her zu ertragen, denn das geht richtig an die substanz. das macht mich total fertig, die ganze situation, ich kann nicht mehr richtig schlafen, nicht mehr richtig essen und überhaupt ist mein leben einfach nicht mehr dasselbe, alles ist aus den fugen geraten. aber das schlimmste an der sache ist diese ungewissheit, man weiss nie ob es nicht im nächsten moment vorbei sein kann und ich weiss auch nicht wie ich mich verhalten soll, kann ich ihr ne sms schreiben oder bedrängt sie das zu sehr, kann ich zu ihr fahren oder nervt sie das, kann ich sie umarmen oder ist ihr das zu dicht, kann ich bleiben oder will sie lieber ihre ruhe haben??????? fragen über fragen auf die es keine richtigen antworten gibt, egal wie ich es mache, es ist immer falsch. genauso wie diese ganze beziehungsscheisse im allgemeinen, wenn man sich bemüht, wenn man wirklich alles für seine freundin tun würde, auf kompromisse eingeht, sich selber auch mal zurück nimmt, bringts nichts. ist man ein egoistisches arschloch ist es auch nicht recht, versucht man einen mittelweg zu finden, ist es nie genug, egal was man(n) tut. also was wollt ihr frauen denn bitte von uns? mag sein, dass sich da viele keinen kopf drüber machen, aber es gibt nunmal auch männer die sich mit dem thema beschäftigen und nicht einfach unüberlegt handeln. vielen frauen ist das vielleicht garnicht bewusst wie viele gedanken sich mancher mann macht bevor er etwas sagt oder tut, aber es ist ja sowieso egal, denn nie kann man etwas richtig machen...aber es ist einfach frustrierend wenn es weder vor noch zurück geht, ich mein klar, sie macht es sich auch nicht einfach, sonst hätte sie auch einfach schluss machen können, aber es ist trotzdem schwer für mich. nichts desto trotz werde ich um diese beziehung kämpfen, das hab ich ihr auch gesagt, sie bedeutet mir einfach viel zu viel, als dass ich so einfach kampflos aufgeben könnte und schlicht sagen könnte es interessiert mich nicht mehr. und wenn ich tausend andere haben könnte, egal, denn ich will nur sie...
3.5.09 07:34
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Soulheart / Website (3.5.09 14:26)
Hey you

Dein Text hier macht mich echt nachdenklich und irgendwie auch traurig. Muss echt shit sein für dich, kann dich echt gut verstehen. Und wenn ich ehrlich sein kann, kann ich das bei den meisten Männern nicht. Ich frage mich echt auch gerade, was die Frauen eigentlich wollen. Ich meine, man spürt wie du dich bemühst, du nimmst soviel Rücksicht auf sie. Würdest alles für sie tun. Und solche Männner, so ist mein Eindruck, gibt es selten. Und wenn man das Glück hat einen solchen Menschen zu treffen, dann würde ich jedenfalls alles dafür geben dass er auch bleibt.
Leider kann ich dir nicht sagen, was du tun kannst, wie du dich verhalten kannst. Denn da kann man irgendwie gar nichts tun.
Vielleicht solltest du für dich eine Limite setzen, und dann auch wenn es schwer fällt selbst Konsequenzen ziehen. Es ist schön, dass du für sie kämpfen willst. Aber manchmal versucht man so etwas festzuhalten, was irgendwie nicht will. Ich spür richtig, dass es dir damit nicht gut geht. Und wahrscheinlich ist es das Beste, wenn du dafür sorgst dass es dir besser geht. Ich glaube sie weiss gar nicht, wie weh sie dir damit tut, wenn sie dich so im Ungewissen lässt.

Ging mir mit meinem Exfreund auch so, nach nem halben Jahr hatte er keine Gefühle mehr für mich. Und viel zu lange, hat er dann irgendwie gewartet mir das zu sagen, und so hatte ich immer Hoffnung es könnte wieder besser werden und das Ganze wär nur gerade so ne Phase.

Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe dass du die Freude am Leben nicht ganz verlierst.
Und wenn du jemanden brauchst zum reden bzw. schreiben, meld dich bei mir, ok?!?

Liebe Grüsse Soulheart

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung